Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gründung des Verbandes für Sozialethik

1. März 17:00 - 3. März 13:00 CET

von der Lösung der sozialen Frage hängt heute das Schicksal von Einrichtungen, Unternehmen und Gesellschaften
ab. Denn durch die Krisen der Gegenwart, die Pandemie, Kriege und Klimakatastrophe hat eine noch nie
dagewesene soziale Erosion begonnen. Laut Rudolf Steiner sind aber die Phänomene der Spaltung im Sozialen
die „Machinationen für die sich anbahnende Inkarnation Ahrimans“. Um dem entgegenzuwirken, reichen
aber die traditionellen sozialformenden Methoden nicht mehr aus. Heute sind wir deshalb aufgerufen, die
deutlich wirksameren Methoden der „spirituellen Gemeinschaftsbildung“ bekannt zu machen.
Die Ziele für den Verband für Sozialethik können sein:
• Effektive Öffentlichkeitsarbeit, einschließlich der modernen Medien (SocialMedias)
• Ansprechpartner für soziale Entwicklung sein (z.B. in der anthroposophischen Bewegung)
• Vernetzungsarbeit, z.B. Organisation von Tagungen und Kongressen über Sozialethik
Daneben soll auch an offenen Fragen rund um das Thema „spirituelle Gemeinschaftsbildung“ geforscht
werden: Konfliktprävention, Friedensforschung, Umgekehrter Kultus, Soziales Ätherherz, Dreigliederung in
Unternehmen, Karmawirkungen, Vertrauensbildung, Manichäismus, Geschwisterlichkeit….

 

Einladung_Verband für Sozialethik_Hier als Anhang/PDF

Details

Beginn:
1. März 17:00 CET
Ende:
3. März 13:00 CET
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Schloss Hohenfels
Schloss Hohenfels 1
Hohenfels, Baden-Württemberg 78335 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
+49 7557 92 91 90
Veranstaltungsort-Website anzeigen