Heiraten


Der Höhepunkt des Lebens erhält eine besondere überdauernde Kraft, wenn die Feierlichkeiten und die dazugehörige "Location“ selbst auch ein unvergessliches "Highlight“ sind. Was könnte ihrem Fest der Feste mehr Würdigkeit verleihen – als ein altehrwürdiges Schloss? Ein Schloss in dem die Königsfamilien Europas zur Schule gingen?

Und dazu noch am Bodensee, mit eigener schmucker Kapelle, einem Festsaal, Ballsaal, einem Restaurant voller Delikatessen und einem weitläufigen Park, der zum Verwöhnen einlädt. Unser Geheimtipp: verbringen Sie ihre Flitterwochen in der märchenhaften Hochzeitssuite im Turmzimmer des Schlosses!

Auf Wunsch kümmern wir uns gerne auch um die sensible Ausgestaltung ihres Hochzeitsfestes. Angefangen bei den Ringen (dürfen es Kleinodien sein?), über die Video- und Fotografie, Kinderbetreuung, Dekoration bis hin zur Programmgestaltung. Trauen sie sich!

Anfrage für Ihre Hochzeit


Telefon

+ 49 7557 929190

Anschrift

Schloss Hohenfels 1

D-78355 Hohenfels

Email

info@schloss-hohenfels.de

Tag der Hochzeitsfeier
Dauer der Feier
Anzahl Personen
Benötigte Zimmer
Zusatzinformationen
0 of 500
Bitte bestätigen Sie

Kunst


Durch eine glückliche Fügung kam es, dass Schloss Hohenfels immer wieder angefragt wurde, Nachlässe und Kunstsammlungen zu übernehmen. Mittlerweile verfügen wir über eine nicht unbeträchtliche Sammlung von Kunstwerken und Gemälden, die wir gerne exemplarisch auch Ihnen als Gast zum Besten geben wollen.

Kunstsammlungen


Zufällig“ sind uns komplette Nachlässe einzelner Künstler und Sammlungen "zugefallen“.

Peter Andreas Mothes

Mothes hat von 1995-2008 an der Meisterklasse der Kunstakademie Karlsruhe studiert. Sein äußerst umfangreiches Lebenswerk umfasst hunderte von Gemälden und Wandbilder an dutzenden von Schulen, Kirchen und Firmengebäuden. Seine Werke wurden bereits in Galerien in New York und Peking ausgestellt.

Aenigma (Künstlergruppe)

Zeitgleich zur Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“ entstand die befreundete Künstlergruppe „Aenigma“. Ihre Bedeutung scheint in der Gegenwart zunehmend erkannt zu werden. Beispielsweise nimmt die Kunstgeschichte allmählich wahr, dass die abstrakte Malerei von Hilma af Klingt – und nicht von Kandinsky – erfunden wurde.

Das Vorhaben


Unser Projekt: Wir wollen eine Galerie aufbauen: "Die 100 spirituell (geisteswissenschaftlichen) Künstler“


Assja Turgenieff


Felix Kayser


Margarita Woloschina


Max Wolffhügel


Monica Luchner


Peter Andreas Mothes

Das Interieur


Organische Möbel

Vor hundert Jahren entstand der organische Möbelstil, der erstmalig den fließenden Formen der Natur abgelauscht war. Kurz darauf wurde dieser hoffnungsvolle Stil dann allerdings durch die industrielle Bauhaus-Mode verdrängt. Heute gehen Experten davon aus, dass dem organischen Design der Möbel die Zukunft gehört.

Antiquit´äten

Sämtliche Gästezimmer haben wir liebevoll und mit viel Gefühl für die Innenarchitektur mit zahlreichen Antiquitäten ausgestaltet. So sind diese Räume selbst zu eigenen Kunstwerken geworden. Und darüber hinaus tun wir und Sie etwas Gutes für den Umweltschutz und den ökologischen Fußabdruck.

Kultur


Theater


Wir lieben gutes, traditionelles Theater. In unserem "Ballsaal“ wollen wir deshalb gerne auch eine Bühne einbauen, auf der dann später "große Stücke“ geboten werden können. Da wir diesen Bereich erst entwickeln, können Sie sich eingeladen fühlen, beim Aufbau der Programmes uns mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Konzerte


Unser "Ballsaal“ eignet sich aber auch für Konzerte und alle möglichen künstlerischen Aufführungen. Auch wollen wir Sie einladen, mitzuwirken, dass Schloss Hohenfels auch zu einer Kulturstätte der anspruchsvollen Kunst werden kann. Wir freuen uns, Sie dann bei einem Ohrenschmaus künftig begrüßen zu dürfen.

Vorträge


Auch dieser Angebotsbereich will noch aufgebaut werden. Wir träumen davon, dass es gelingen kann, dass wir immer wieder impulsierende Redner einladen werden können. Denn in Vorträgen und anschließenden Workshops können die gedanklichen Linien für die notwendige Transformation vorgezeichnet werden.

Tanzgalas


Zu einem "Ballsaal“ gehören natürlich auch rauschende Tanznächte. Sie sind bis heute noch ein Ferment für eine echte Kultur des Herzens. Im Tanzen finden sich die Menschen, werden Bekanntschaften und Freundschaften geschlossen. Und sie bringt in den Zeiten der diversen Krisen und Pandemien ein Stück neuer Lebensfreude.

Aktiv sein


Das Schloss und der herrliche, weitläufige Park sind wie prädestiniert für sämtliche Aktivitäten, die einen Tagungsaufenthalt wertvoll werden lassen können. Da der Ausbau des Schlosses und Geländes noch im vollen Gange sind, wollen wir ihnen schon einmal eine "Wunschliste“ mit möglichen Aktivitäten präsentieren.

geplant sind:

Kultur erleben


  • Verschiedene Erlebnispädagogik-Aktionen
  • Stockfechten, Bogenschießen im Park
  • Verleih Elektro-Fahrzeuge
  • Verleih Tandem-Räder
  • Schneeschuhwandern (Verleih)
  • Waldbaden, Nordic Walking
  • Team-Kochen
  • Yoga im Park
  • Billard, Snooker (geplant)
  • Verleih Fahrräder, Mountainbikes (geplant)

Kunst bewundern


  • Besuch der Galerien (größte Sammlung anthropos. Kunst)
  • Besuch von hauseigenen wechselnden Ausstellungen
  • Riesenschach (geplant)
  • Weltenwandler-Dinner (statt Krimi-Dinner, geplant)
  • Konzerte (geplant)
  • Vorträge, Lesungen (geplant)
  • Künstler-Workshops (geplant)
  • Weltenwandler-Lehrpfad (geplant)
  • Kunst-Märkte (geplant)

Sport genießen


  • Tennis, Badminton
  • Alle Ballspiele auf dem Sportplatz (Kunststoffbahn)
  • Abenteuer-Ralleys (geplant)
  • Bogen-Parcour 3D (geplant)
  • Boule, Cricket, Boccia, Kub
  • Disc-Golf (in Planung)
  • Lenkdrachen fliegen
  • Schlittenfahren (geplant)
  • Team-Stationen im Park (geplant)
  • Niedrigseilelemente (geplant)

100 Erlebnisse auf und um Schloss Hohenfels

Freizeitparks

Familienurlaub

Musen & Museen

Schiffahrt und Fähren

Schlösser und Burgen

Schöne Gärten

Thermen und Strandbäder

UNESCO Welterbe

Wanderungen

Wassersport

Winterfreuden

Wunderkirchen

Wunderbare Abenteuer

Wundervolle Kraftorte